• Ingrid Meseth

LICHTAUFSTELLUNG/ LICHTINFORMATION/ BEWUSSTSEIN FÜHLEN und LEHREN/ HEILPHILOSOPHIE nach DAVID WARED

Aktualisiert: vor 3 Tagen


LICHTBEWUSSTSEINSPHILOSOPHIE nach DAVID WARED ist eine LEHRPHILOSOPHIE als WEG der ERKENNTNIS, heilphilosophisch beinhaltet sie die Bereitschaft der INTEGRATION als KONSEQUENZ, welche aus der ERKENNTNIS einer höheren LICHTESSENZEBENE folgt. Lichtbewusstsein Wissenschaft, Liebe und Spiritualität sind die verbindenden Kräfte für eine herzensbildende Licht- Wissenschaft im Sinne einer HUMANEVOLUTION. Die Lichtbewusstseinsphilosophie nach David Wared als geistige Orientierung ermöglicht durch meditatives Heilen die Synergie der Liebe und die Selbsterkenntnis der Menschlichkeit. Unbegrenzter Raum in meditativer Ausdehnung erschafft den kreativen Fluss der Selbstweisheit und der heilphilosophischen Wirksamkeit in Selbsteinheit.

„Wir sind was wir Fühlen, unser Fühlen wirkt in unserem Energiefeld. Was wir Fühlen, bewirkt die Umstände in unserem Leben“.

Die Liebe ist die höchste Schwingung auf Erden und existiert bereits als Vollkommenheit in ihrer reinsten Form. Geistige Manifestation als abstrakte Erschaffung ihres wahrhaftigen Selbst sind die Entwicklungschancen aus ihrem Potenzial und verändern die Perspektiven der Menschheit um die Expertise der Menschlichkeit. Energetische Muster unserer Gedanken und Gefühle kreieren unsere Realität. Die Ausdehnung essentieller Energie geschieht über Energiepunkte bzw. Lichtpunkte nach David Wared und werden als Information über unser elektromagnetisches Feld jenseits von Raum und Zeit gesendet. Der Informationsaustausch geschieht im bidirektionalen Energiefluss mit der universellen Ebene. Die universelle Ebene ist Impulsgeber und Spiegel unserer integrativen Selbstliebe und wir selbst sind integrativer Prozess der vollkommenen schwingenden Einheit. Jedes Energiefeld mit seiner ureigenen Frequenz.

2,894 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen